Die Wirkung von Alkohol auf die Potenz der Männer: die ganze Wahrheit

Aber der häufige Gebrauch der alkoholischen Getränke, auch in kleinen Dosen beginnen können, die Entwicklung einer Reihe von Krankheiten des Urogenitalsystems.

Potenz bei Männern

Verletzungen, die auftreten, in der Prozesse der sexuellen Anziehung, Erregung, Häufigkeit und Dauer einer Erektion, die leiden von 37 bis 42% der männlichen Bevölkerung im Alter von 30-55 Jahren! Verminderten sexuellen Verlangens betrifft nicht der beste Weg zur sexuellen Gesundheit und der körperliche und emotionale Zustand der Männer.

Die trügerische Wirkung von Alkohol

Vertreter der starke Hälfte der Menschheit greifen oft auf die Verwendung von Alkohol, wenn man bedenkt, dass das Getränk erhöht das sexuelle verlangen und Ihnen die Gelegenheit geben, sich zu beweisen auf höchstem Niveau. In Wirklichkeit ist dies eine erfundene Mythen über Alkohol zu verwenden. Auch in der Alten Welt der ärzte sagte "Wein weckt die Lust, aber macht es unmöglich, zu implementieren".

Rauschzustand nach dem Genuss von Alkohol, Männer, in der Tat, erhöht das verlangen nach sexueller Intimität. Ein solches Muster deutet darauf hin, dass Alkohol verbessert die Potenz und Erektion. Dies ist jedoch sehr irreführend, da diese Reaktion ist nur die Folge der primären Effekte auf die Nervenenden und das Nervensystem Männern im Allgemeinen. Im Zuge des Geschlechtsverkehrs Kräfte verlassen, zu den unpassendsten moment.

Die Tatsache, dass nach dem trinken in den menschlichen Körper Auftritt, verlangsamt viele Prozesse, die Durchblutung, die auf den ersten ist sehr aktiv, und dann ist seine Aktivität stark abnimmt. Aus diesem Grund, in einem Zustand des Rausches, ist es oft unmöglich, eine stabile und lang anhaltende Erektion. Zunächst rauscht das Blut in den penis, wodurch schnelle Erektion. Aber die anschließende scharfe Kontraktion der Blutgefäße hervorruft, bewirkt das Gegenteil. Also, Alkohol und Potenz sind nicht kompatibel.

Wie Alkohol wirkt sich auf die Potenz im Allgemeinen?

Übermäßiger oder regelmäßiger Alkoholkonsum hat die folgenden Auswirkungen auf die männlichen Fortpflanzungsorgane:

  • unter dem Einfluss von ethanol reduziert die Empfindlichkeit des penis, was zu einer erektilen Dysfunktion-auch bei Jungen Menschen;
  • es ist ein Rückgang in den Körper Niveau von Testosteron (das männliche Hormon), dies manifestiert sich durch die verminderte libido und die Verschlechterung der Samenqualität;
  • Alkohol tötet im Laufe der Zeit, Tubuli seminiferi, die Unfruchtbarkeit verursachen und es unmöglich machen, ein Kind zu Zeugen;
  • seine Struktur zu verändern, die Spermien verlieren Ihre Mobilität, was auch zu reproduktiven Dysfunktion;
  • die negativen Auswirkungen von Alkohol auf das Gehirn führt zu einer Störung der normalen Produktion von Testosteron in den Hoden;
  • Einnahme von alkoholischen Getränken über einen längeren Zeitraum führt schließlich zu vollständiger Machtlosigkeit, weil der Körper weniger und weniger gegen die zerstörende Wirkung von ethanol.

Die schrittweise Verringerung der Potenz Alkoholismus

Der regelmäßige Konsum von Alkohol führt zunächst zu dem verschwinden der feuchten Träume und erotische Träume bei gesunden, nicht sexuell aktive Männer 1-2 mal im Monat. Beginnt zu sinken, oder verschwindet die Erektion.

Der Mann, der systematisch die Getränke sind nicht immer das problem bekannt, angesichts der Reduzierung der männlichen macht durch Müdigkeit oder schlechte Laune. Unter dem Einfluss von alkoholischen Vergiftung Ejakulation für eine lange Zeit nicht auftreten oder ganz fehlen. Zusammen mit allen anderen änderungen und die Art der Gefühle, die ein Mann Orgasmus, oder deren Ausbruch wird begleitet von schmerzhaften Empfindungen. Anstelle von Zufriedenheit und Entspannung gibt es eine Schwäche.

Also, Alkohol wirkt sich negativ auf die Potenz von Männern, bis es anhaltende Impotenz. Manchmal kann der Mann das Gefühl einer starken emotionalen Wunsch, der Wunsch, sex zu haben, aber diese Gefühle schnell vorbei. Im Laufe der Zeit, die alkoholische wird mehr und psychische impotent.

Die schädigende Wirkung von Alkohol auf den männlichen Körper umfassend, es reicht, um das Gehirn, so dass der patient Alkoholismus hat keine Wünsche, einschließlich der sexuellen. Eine der Parteien, um die schädlichen Auswirkungen von ethanol auf die Potenz von Männern und die Produktion von fehlerhaften Keimzellen, die letztlich Auswirkungen auf die Gesundheit der zukünftigen Kinder.

Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass Alkohol wirkt sich auf den Zustand der Prostata-und viele andere Organe Männer. So, die Verbindung zwischen der Entwicklung der prostatitis und übermäßiger Alkoholkonsum ist erwiesen und wissenschaftlich gerechtfertigt.

Bier – die meisten trinken gefährlich für Männer

Jedes alkoholische Getränk wirkt sich auf die Potenz der Männer. Jedoch, neuere Studien zeigen, dass der größte Schaden für das funktionieren der Geschlechtsorgane und die Zeugungsfähigkeit der Männer ist nur Bier.

Bier ist schlecht für Männer

Potenz bei Männern ist eng verknüpft mit der sexuellen Hormons – Testosteron. Wirklich das männliche Hormon, das Hormon der Männlichkeit. Das Gegenteil ist östrogen – das weibliche Hormon. Wie wirkt diese Krawatte in mit Bier?

Es ist sehr einfach. Die Tatsache, dass von vielen geliebten Männer Schaum berauschenden Getränk enthält das Hormon östrogen, die Frauen Frauen, indem Sie Ihnen charakteristische Eigenschaften. Diese Substanz hat die Eigenschaft zu akkumulieren im menschlichen Körper. Häufige, unkontrollierte Konsum von Bier wird die Ursache von Impotenz bei Männern. Durchaus verständlich! Warum sollte die sexuelle Kraft in den Körper, in dem es mehr Testosteron als östrogen.

Eine weitere Intrige des Bieres ist ein schneller Weg, um Alkoholismus. Eine person fällt in die sucht, es entwickelt sich die so genannte "Bier-Alkoholismus". Und Alkohol und Potenz, wie oben erwähnt, sind nicht kompatibel. Es sollte daran erinnert werden, dass Bier ist ein alkoholisches Getränk, es ist auch Alkohol Gift der Körper mit Produkten die Ihren Zerfall. Alkoholische Getränke bringt nicht weniger Schaden als Ihre starken Kollegen.

Häufig, der Konsum des Alkohols wird eine Art Vorbereitung für den Geschlechtsverkehr. Alkohol wirkt entspannend und hilft zur Erhöhung der männlichen Vertrauen. Aber für die Extraktion des Getränks ist nur gut, die Dosis sollte minimal sein. Obwohl, wenn man bedenkt, die schädlichen Auswirkungen von Alkohol auf die Konzeption für Männer, die bei der Planung, ein baby, auch die zulässige Dosis von Alkohol ist unerwünscht. Übermäßiger Konsum von Alkohol wirkt sich negativ auf die Potenz von Männern. Es ist vor allem bei Menschen, die unter Alkoholismus leiden.

01.09.2018